Das Dr. Rath Forschungsinstitut

Das Dr. Rath Forschungsinstitut mit Sitz in Kalifornien (USA) ist die Heimat eines über 2.100 m2 großen, mit modernsten wissenschaftlichen Instrumenten ausgestatteten Labors. Hier arbeiten weltweit führende Wissenschaftler aus den Bereichen Medizin, Biochemie, Zellbiologie, Toxikologie und Ernährung.

Unter Leitung von Dr. Aleksandra Niedzwiecki führt das Wissenschaftlerteam innovative Forschungen zu vielfältigen Aspekten der Gesundheit durch. Die Anwendung von Dr. Raths bahnbrechenden wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie die Nutzung modernster Techniken und Forschungstechnologien zeichnen das Dr. Rath Forschungsinstitut aus.

Einzigartige Forschungsarbeit

Im Dr. Rath Forschungsinstitut werden modernste Forschungstechnologien und -methoden genutzt. Im Gegensatz zur pharmazeutischen Forschungsarbeit, die chemische, patentierbare Moleküle untersucht, liegt der Fokus des Dr. Rath Forschungsinstituts auf der Anwendung von natürlichen Substanzen, die für menschliche Zellen ungiftig sind. Das Hauptziel ist die Verbesserung der menschlichen Gesundheit, nicht das Erzielen von Verkaufsprofiten. Wir sind eine Organisation, die gemeinnützig arbeitet.

Hinzu kommt, dass in der natürlichen Gesundheitsforschung des Instituts ein neuer Ansatz eingeführt und weiterentwickelt wurde, der auf dem Zusammenspiel von Mikronährstoffen fußt – und nicht auf der Nutzung von einzelnen Komponenten. Das Verständnis von einzelnen Mikronährstoffen ist zwar wichtig, um ihre individuelle Funktion für unseren Körper aufzuklären. Die endgültige biologische Wirkung in unseren Zellen resultiert jedoch aus der Interaktion und Kooperation – der Synergie – von Nährstoffen mit vielen anderen Komponenten in unserem Körper. Es ist dem Dr.-Rath-Forscherteam gelungen, verschiedene synergistisch wirkende Mikronährstoffkombinationen zu entwickeln, die bei der Veränderung wichtiger, von verschiedenen Krankheitsbildern betroffener Zell-Mechanismen greifen.

Unsere Wissenschaftler führen am Dr. Rath Forschungsinstitut unterschiedlichste Forschungsprojekte durch, auch in Zusammenarbeit mit anderen forschenden oder klinischen Institutionen. Wir untersuchen, wie bestimmte Mikronährstoffsynergien den Zellmechanismus beim Wachstum und bei der Ausbreitung von Krebs beeinflussen, ebenso wie die Bildung und den Verlauf von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Immunschwächen, viralen Infektionen und andere Gesundheitsaspekte.

Das Dr. Rath Forschungsinstitut hat mikronährstoffbasierte Anwendungen entwickelt, die eine natürliche Kontrolle von Atherosklerose, Herzschwäche, Bluthochdruck und anderen Manifestationen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ermöglichen. Die klinische Effektivität wurde in verschiedenen klinischen Pilotstudien und Placebo-kontrollierten Doppelblindstudien bestätigt.

Ein hier entwickelter, umfassender Ansatz der Krebsforschung gipfelte in der Entwicklung einer einzigartigen Nährstoffsynergie. Diese Kombination von natürlichen Nährstoffen erwies sich als wirksam bei der Hemmung von Schlüsselmechanismen der Krebserkrankung:

  • Metastasierung – die Ausbreitung vom Krebs auf andere Organe im Körper
  • Wachstum von Tumoren
  • Angiogenese – Entwicklung von neuen Blutgefäßen zur Unterstützung des Tumorwachstums
  • Apoptose – Auslösen des natürlichen Krebszelltods

Darüber hinaus hat das von Dr. Niedzwiecki geleitete Team gezeigt, dass synergistische Nährstoffkombinationen bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten wie Influenza, HIV/AIDS und Tuberkulose wirksam sein können.

Unsere momentane Forschungsarbeit untersucht die Wirkung von Nährstoffsynergien in einer Reihe experimenteller Studien: Bei der Bekämpfung von Entzündungen und Atherosklerose-fördernden Prozessen, bei Diabetes, bei der Verhinderung der Giftigkeit von chemischen Substanzen und bei anderen wichtigen Aspekte der menschlichen Gesundheit.

Die Website des Dr. Rath Forschungsinstituts finden Sie hier in englischer Sprache: www.DrRathResearch.org