Neue Wege in der Bekämpfung der Borreliose

Jedes Jahr infizieren sich zehntausende Menschen in Europa und den USA neu mit der sogenannten Borreliose. Amtlich zuverlässige Zahlen liegen jedoch kaum vor, da diese heimtückische Krankheit nur selten ein einheitliches Muster zeigt und die Diagnostik beschränkt ist. Demzufolge ist von einer hohen Dunkelziffer von Betroffenen auszugehen.

Hat sich eine Borreliose erst einmal gefestigt und schleichend in spätere Krankheitsstadien geführt, ist eine Fehldiagnose keine Ausnahme. Folglich kann auch eine Behandlung mitunter fehlerhaft sein, und Betroffene müssen unterschiedlich stark ausgeprägte Beschwerden über sich ergehen lassen.

Überlegenheit von Naturstoffen gegenüber Antibiotika bestätigt

Das typische Vorgehen bei einer frisch diagnostizierten Borreliose- Infektion ist der Einsatz von Antibiotika. Früh genug erkannt, kann eine entsprechende Behandlung einige Erfolge vorweisen.

Jedoch sind die Möglichkeiten der leitliniengerechten Antibiotika- Therapie begrenzt: bei einer fortgeschrittenen (latenten) Borreliose weisen Antibiotika kaum noch günstige Langzeiteffekte auf. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Betroffene nach Abschluss einer Antibiotika-Therapie Rückfälle erleiden, da die Krankheitserreger nicht vollends besiegt werden konnten. Dies beweist, dass die konventionelle Methode zur Behandlung der Borreliose nur bedingt wirksam ist.

Anders dagegen die Kraft von Nährstoffen, die uns die Natur zur Verfügung stellt. Dank innovativer naturheilkundlicher Forschung konnte gezeigt werden, dass verschiedene Pflanzen- und Mikronährstoffe sowohl in der frühen Phase einer Borreliose-Infektion wirksam sein können, als auch in fortgeschrittenen Krankheitsstadien. Dies beweist einmal mehr die Überlegenheit von Naturstoffen gegenüber zahlreichen Pharma-Präparaten.

In dieser Sonderausgabe der WAHR zeigen wir Ihnen wichtige Details zur Borreliose auf, von der Infektion bis zur gefestigten Erkrankung, von der Wirkung einer typischen Antibiotika- Therapie bis hin zur Wirksamkeit wissenschaftlich getesteter Naturstoffe.